Security Engineering braucht ein R&I-Fließbild

Photo by ThisisEngineering RAEng on Unsplash
Bild 1: CAD-Zeichnung, Quelle: johannes-vatterschule.de
Bild 2: Schaltplan, Quelle: bestengineeringprojects.com
Bild 3: Blockschaltbild, Quelle: Alex Veprik
Bild 4: R&I-Fließbild, Quelle: enggcyclopedia.com

Ingenieurdenken heißt in Modellen denken

Prozessmodell vs Systemmodell

Bild 5: Wie die Layered Blueprints ihren Namen bekamen: Beziehung zwischen einem Prozessmodell für Security Engineering (links) und einem Systemmodell für Security Engineering (Mitte)

Wofür ist ein R&I-Fließbild gut?

Bild 6: R&I-Fließbild eines Tanks (links) mit Regelventil (rechts). Die Symbole sind in DIN EN ISO 10628-2:2013-04 standardisiert.
Bild 7: Dasselbe R&I-Fließbild mit PLT-Stellen: Füllstandssensor (Oval, “LI”), Aktor für das Regelventil (Oval, “YS”) sowie automatische Regelfunktion (Sechseck, “UIC”). Die Darstellung und Kennbuchstaben sind in den Normenreihen ISO 3511 (zukünftig: ISO 14617 und ISO 15519) beziehungsweise DIN EN 62424 standardisiert.

Ein R&I-Fließbild für Security — wie kann das aussehen?

Ein Systemmodell für Security — wie kann das aussehen?

Update 17.04.2020: Weiterlesen

--

--

Friction generates heat — true for writing and engineering. Fluchsfriction generates writings on security engineering. Heated debates welcome! CTO@admeritia

Love podcasts or audiobooks? Learn on the go with our new app.

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store
Sarah Fluchs

Sarah Fluchs

Friction generates heat — true for writing and engineering. Fluchsfriction generates writings on security engineering. Heated debates welcome! CTO@admeritia